Hauptversammlung(en) der Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V.

Bericht der Hauptversammlung 2020

 

Nachdem die auf April 2020 anberaumte Hauptversammlung infolge der Corona Pandemie abgesagt werden musste konnte diese nun am 22.10.2020 im Hotel Nicklass in Ingelfingen durchgeführt werden. Der Vorsitzende, Herr Gross, ging in seinem Bericht auf die nach wie vor zu hohen Unfallzahlen, im Besonderen auch auf die stark ansteigenden Zahlen bei der E-Bike-Nutzung ein.

 

Nach den Berichten des Geschäftsführers, des Schatzmeisters und der Kassenprüferin erfolgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft.

 

Als besonderen Gast konnte der Vorsitzende einen der Vizepräsidenten der Landesverkehrswacht (LVW), der auch gleichzeitig Vorsitzender für den Bezirk Nord-Württemberg ist, Herrn Markus Geistler, begrüßen. Herr Geistler erläuterte die Neustrukturierung des Vorstands der LVW und gab einen Überblick, was in puncto Verkehrssicherheitsarbeit bei der Landesverkehrswacht aktuell läuft und was für Projekte angedacht sind. Der Präsident der Landesverkehrswacht, Herr Burkhard Metzger war leider verhindert. Er wurde durch Herrn Geistler entschuldigt und ließ die besten Wünsche und Grüße übermitteln.

 

Im Zuge der Vorstellung der neu gestalteten Homepage unserer Kreisverkehrswacht, aufrufbar unter „verkehrswacht-hohenlohe.de“, wurden drei besondere Aktivitäten, welche in 2019 abgewickelt wurden, vorgestellt.

 

Erstmals in 2019 führte die Kreisverkehrswacht in der Zeit vom 19. bis 23.08.2019 eigenständig eine komplette Kinderferienwoche in Bieringen durch.

 

Ein weiteres Highlight war die Übergabe von 7 neuen Fahrrädernan unsere Kreisverkehrswacht am 24.09.2019 durch Herrn Siegfried Brockmann, dem Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

 

Das dritte besondere Ereignis war die Übergabe vom neuen Verkehrsmobil am 9. Oktober 2019 in Zweiflingen durch unseren Vorsitzenden, Herrn Gross.

 

Die entsprechenden Publikationen hierzu finden sie auf der Homepage in der betreffenden Rubrik.

 

Danach erfolgte unter TOP 6 die einstimmige Beschlussfassung, das in die Jahre gekommen ältere Verkehrsmobil in 2022 durch eine Neuanschaffung zu ersetzen.

 

Antrage zur HV sind beim Vorsitzenden und der Geschäftsstelle keine eingegangen.

 

Unter TOP „Verschiedenes“ wurde die Anregung von Vereinsmitgliedern, auf der Homepage immer wieder Schwerpunktthemen aufzugreifen, notiert. Ebenso soll die Ehrung von langjährigen unfallfreien Fahrern wie auch die Ehrung langjähriger Mitglieder konzeptionell neu erarbeitet werden.

 

Ein Lob an das Team vom Restaurant Nicklass! Durch das Bereitstellen vom Saal Kocher und Saal Jagst konnten die erforderlichen Hygiene-und Abstandsbestimmungen problemlos eingehalten werden. /K.K.

 

 Bericht der Hauptversammlung 2019

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V. fand am 4. April 2019 im Hotel Nicklass in Ingelfingen statt. Der Vorsitzende, Klaus Gross, konnte eine ansehnliche Zahl von Mitgliedern begrüßen. In seinem Bericht ging er auf die gestiegenen Verkehrsunfallzahlen im Hohenlohekreis im Jahr 2018 ein. Leider mussten sechs Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben lassen. Dies muß weiter Ansporn dazu sein, die Verkehrssicherheitsarbeit fortzuführen.

 

Nach den Berichten des Geschäftsführers und des Kassiers erfolgte der Bericht der Rechnungsprüferin. Sie bescheinigte dem Kassier, Klaus Kempf, eine tadellose Kassen- und Belegführung.

 

Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch die Dezernentin und in Personalunion auch Leiterin des Verkehrsamtes beim Landratsamt Hohenlohekreis, Frau Catherine Allerborn, vorgenommen. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

 

Danach stand die Neuwahl eines Kassiers/Kassiererin auf der Tagesordnung. Der bisherige Kassier, Klaus Kempf, hatte sich vor zwei Jahren nicht für turnusmäßige vier Jahre, sondern beruflich bedingt nur für zwei Jahre wählen lassen. Die Wahlleitung übernahm der Erste Vorsitzende, Herr Klaus Gross. Der bisherige Kassier, Herr Klaus Kempf signalisierte im Vorfeld, dass er bereit ist, das Amt des Kassiers, sofern er vorgeschlagen und gewählt wird, weitere zwei Jahre auszuüben. Auf klare und mehrfache Nachfrage seitens Herrn Gross ließ sich kein zweiter Kandidat oder Kandidatin finden. Herr Klaus Kempf wurde für weitere zwei Jahre zum Kassier der Kreisverkehrswacht Hohenlohe einstimmig gewählt.

 

Die Kreisverkehrswacht führt viele eigene Präventionsveranstaltungen durch. Zum Beispiel die Verkehrstrainings für Fahranfänger, die seit September 2017 von der Kreisverkehrswacht angeboten und vom Moderator Klaus Kempf und seinem Team durchgeführt werden.

 

Außerdem führt die Kreisverkehrswacht nach wie vor jedes Jahr zu Beginn der Motorradsaison mehrere Motorradsicherheitstrainings durch.

 

Daneben unterstützt sie materiell in großem Umfang die Verkehrssicherheitsarbeit der polizeilichen Prävention im Landkreis.

v. l. n. r.: 1. Vorsitzende Herr Klaus Gross, 1. stellvertretende Vorsitzende Axel Schramm, alte und neue Kassier Klaus Kempf, Besitzer Manfred Lieb, ein Verkehrswachtsmitglied und die Rechnungsprüferin Frau Margit Neubauer.
v. l. n. r.: 1. Vorsitzende Herr Klaus Gross, 1. stellvertretende Vorsitzende Axel Schramm, alte und neue Kassier Klaus Kempf, Besitzer Manfred Lieb, ein Verkehrswachtsmitglied und die Rechnungsprüferin Frau Margit Neubauer.