Übersicht über Rollator-Trainings

VA in Öhringen am 03.04.2014

VA in Krautheim am 13.11.2014

VA in Künzelsau am 29.04.2015

Rollator-Training Landesgartenschau 2016 in Öhringen

Rollatortag in Möhrig am 13.06.2017

VA in Dörzbach am 07.07.2016

Rollatortraining Alpenland - 05.06.2019


Sicher mit dem Rollator unterwegs – Das war das Motto der Rollator Trainingstage in den ALPENLAND-Einrichtungen Haus der Betreuung und Pflege in Kupferzell und Öhringen am Mittwoch und Donnerstag.

Die Straße zu überqueren oder durch den Park zu spazieren scheinen aufgrund des Bordsteines oder der Unebenheiten und Hindernisse mit einem Rollator zunächst schwierig zu sein. Jedoch nicht unmöglich, wenn man seinen Rollator kennt und weiß mit ihm umzugehen. Aus diesem Grund führte Klaus Kempf von der Kreisverkehrswacht Hohenlohe die Trainingstage durch, um den Betroffenen zu zeigen, wie Hindernisse zu überwinden sind. Eingeladen waren nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner, sondern jeder, der Interesse hatte, konnte mit seinem Rollator vorbeikommen.

Auch gab es die Möglichkeit verschiedene Rollatorenmodelle der Firma Sanimed zu testen. Herr Kempf baute einen Parcours mit verschiedenen Barrieren und Hürden vor der Einrichtung auf, überwand zunächst selbst den Parcours und erklärte den Umgang mit seinem Testfahrzeug. Im Anschluss durfte jeder Freiwillige gemeinsam mit Herrn Kempf den Parcours durchlaufen und bekam Ratschläge mit auf den Weg. Nach einer gemeinsamen Kaffeepause, war nun die zweite Gruppe an der Reihe.

Mit kühlen Getränken versorgt und viel Spaß waren es gelungene schöne Tage. Zum Abschluss überreichte Herr Kempf jedem Parcours Absolvent einen Rollator-Führerschein, worüber sie sehr stolz waren.

Rollatortraining - ein Stück Mobilität 06.06.2019

 

Um die Mobilität der Bewohner im Alpenland Haus der Betreuung und Pflege Öhringen zu fördern und weiterhin zu erhalten, fand am Donnerstag den 06.06.2019 erneut ein Rollatortraining statt. Unter der Anleitung von Herrn Kempf von der Verkehrswacht Hohenlohe konnten die Bewohner den Rollator-Parcours mit verschiedenen Elementen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden absolvieren. Es bestand hierbei auch die Möglichkeit diverse Rollatoren-Modelle der Firma Sanimed zu testen. Nachdem die zahlreichen Teilnehmer den Parcours durchlaufen hatten, wurde unter dem Applaus der Zuschauer für die erfolgreiche Teilnahme ein sogenannter Rollator-Führerschein überreicht.

Rollator-Training in Eschental 26.06.2019

 

Das Motto eines unserer diesjährigen Senioren-Nachmittage am 26. Juni lautete: „Sicher mit dem Rollator unterwegs“. Unser Referent, Kerr Klaus Kempf von der Kreisverkehrswacht Hohenlohe hatte mit einem fleißigen Helfer auf dem Platz zwischen unserem Gemeindehaus und dem Friedhof einen Parcours aufgebaut.

 

Trotz großer Sommerhitze machten sich ca. 20 Teilnehmer auf den Weg, den Parcours einmal oder mehrfach zu durchfahren um an Sicherheit im Umgang mit dem Rollator zu gewinnen. Herr Kempf nahm sich für jeden Teilnehmer Zeit und gab auch den einen oder anderen Kniff mit auf den Weg.

 

Versorgt mit Kaffee und Kuchen und als „i-Tüpfelchen“ noch mit einem Eis hat es allen sehr viel Spaß gemacht. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer seinen „Rollator-Führerschein“.